Demütig, oder gedemütigt?
Demütig, oder gedemütigt?

Es ist ein bedeutender Unterschied ob wir selbst demütig vor dem Leben sind, oder im Leben von anderen gedemütigt werden.

Der Schatten, den manch ein Mensch kreiert, wenn er sich gegen das Licht stellt, sagt noch lange nichts über seine Schöpferkraft aus. Wer sich gegen das „Licht“ (Aufklärung, Frieden & vor allem die Liebe, den Ursprung) stellt, kreiert ein Vakuum um sich herum, dass ihn immer weiter von sich selbst entfernt, oder abkapselt. Man steht sich quasi selbst im Weg. 

Wer aber Licht im Herzen trägt, sich nicht dagegen stellt und es in die Welt strahlen lässt, der entdeckt seine wahre Schöpferkraft. Lasst uns deshalb stets das selbstbewusste Sein – das Selbst-Bewusst-Sein – fördern.

You might also like

Kalzium in pflanzlichen Lebensmitteln
Read more
Bildwelten bilden Weltbilder
Read more
Methoden der Manipulation
Read more
Geschlechterideologie schadet Kindern
Read more

0 comments

Leave a reply