Schlagwort: artikel

Das lautstarke Weinen und die Unruhe eines hungrigen Säuglings können nicht nur bis in benachbarte Stockwerke ansteckend wirken, sondern haben auf die Welt der Erwachsenen zwingenden Charakter. Glückliche Lösung, wenn die Beruhigung an der Brust der Mutter möglich ist! Die ganze gestaute Erregung konzentriert sich auf die Tätigkeit des Saugens; die geballten Fäuste öffnen sich zum Tasten, der Leib und die Beine erschlaffen. Die Augen des Kindes suchen die Mutter. Schließlich lässt es los, es ist »gestillt«.

Wer diesen Artikel liest, versteht und vor allem auch für zukünftige Denkprozesse verinnerlicht, wird beispielsweise nie wieder behaupten, dass eine Wahl im aktuellen System etwas für Demokratie und Menschenrechte brächte. Hauptsächlich übernimmt der Leser aber einen wertvollen Beitrag für sein eigenes SelbstBewusstSein.