Schlagwort: Ursachenforschung

grundrechtauffrieden
Der sog. UN-Migrationspakt wird zur Folge haben, dass die Verursacher von Krieg noch mehr geschützt und die Opfer von Krieg noch mehr gedemütigt werden. Er wird menschenverachtende Kriege, damit verbundene Traumata und eben auch die Flucht ganzer Völker legitimieren und jenen Personen zuarbeiten, die sich in diesem grausamen Akt selbst als „relevante Akteure“ bzw. „Interessenträger“ betiteln. Er wird jenen kranken Personen noch mehr Aufschwung verleihen, die auf jenes „Humankapital“ spekuliert haben, das sie zukünftig ausbeuten werden. Er wurde von jenen kranken Personen beauftragt, die die Flüchtlingslager vor nicht all zu langer Zeit sanktioniert, reduziert und geschlossen haben.
prinzipliebe

Prinzip Liebe

By Madeleine

Ein lieber Facebook-Leser hat heute einen sehr ausführlichen Beitrag von mir in Kürze zusammengefasst. Dies ist ihm so gut gelungen, dass ich mich hierfür gerne herzlich bedanken und euch einfach lesen lassen möchte:

„… es geht darum den Menschen Mut auf ein neues System zu machen. Es geht darum Ängste und Ursachen zu erkennen, anzusehen und zu beseitigen … Damit Kreativität wachsen kann und etwas neues entstehen mag.

licht

Es ist September 2017. Die Sommerpause neigt sich endgültig dem Ende zu und in wenigen Wochen finden die sog. Wahlen in Deutschland statt. In den Foren im Internet werden seit Wochen hitzige Diskussionen hierzu geführt. Die Stimmung unter den Menschen unterscheidet sich meines Empfindens nach durchaus zu jener, die zur letzten „Wahl“ vor vier Jahren herrschte. Besonders auffällig ist die Unsicherheit, die viele Menschen bezüglich des Weltgeschehens zu umhüllen scheint. Und genau jene Unsicherheit ist es, von der ich seit geraumer Zeit schreibe. Eine Unsicherheit unter den Menschen, die für Verwirrung sorgt und meines Erachtens nach systematisch in die Köpfe und Herzen der Menschen gepflanzt worden ist. Menschen, die sich selbst im Chaos befinden, lassen sich nun mal wesentlich leichter kontrollieren, lenken und schwenken als Menschen, die sich sicher fühlen und dadurch klar sehen können.

denken

Heute schreibe ich über einen Themenkomplex, der aufzeigt, wie viel Manipulation, Desinformation und Lüge gestreut werden, um uns Menschen gefügig zu machen, abzulenken, oder gar gegeneinander auszuspielen. Hierbei spielt die Verwendung von diffamierenden Begriffen, die kritische Menschen in fragwürdige Schubladen stecken soll, eine entscheidende Rolle. Zur Einführung beginne ich mit einem Auszug des Buches „Das Schachbrett des Teufels“ von David Talbot.