Leben

„Mütter der neuen Zeit“ ist eine liebevolle Hommage an die Weiblichkeit und das Muttersein. Dieses Buch zeigt uns, wie wichtig und richtig die Mutterkindbindung für eine friedliche Erde und unsere Kinder ist. Es vermittelt uns eindringlich, warum es sich lohnt, dem immer größer werdenden gesellschaftlichen Druck, der auf uns Müttern lastet, mit dem nötigen SelbstbewusstSein standhalten zu wollen.

Das Buch macht Müttern Mut auf ihre Intuition zu vertrauen und würdigt eine liebevolle Kindheit. Es sollte deshalb in keinem Bücherregal fehlen. Ich danke allen #Mutmachmamas, die dieses bewegende Werk und die so bitter nötige Heilarbeit mit ihrem Herzensverstand ermöglicht haben.“

Hier geht es zum Buch!

ISBN 978-3-89060-778-8
Klappenbroschur, 14,6 x 20,8 cm, 272 Seiten
22,00 € (D)/22,70 € (A)


🌱Hier kannst Du mich und meine Arbeit unterstützen!🌱

Das lautstarke Weinen und die Unruhe eines hungrigen Säuglings können nicht nur bis in benachbarte Stockwerke ansteckend wirken, sondern haben auf die Welt der Erwachsenen zwingenden Charakter. Glückliche Lösung, wenn die Beruhigung an der Brust der Mutter möglich ist! Die ganze gestaute Erregung konzentriert sich auf die Tätigkeit des Saugens; die geballten Fäuste öffnen sich zum Tasten, der Leib und die Beine erschlaffen. Die Augen des Kindes suchen die Mutter. Schließlich lässt es los, es ist »gestillt«.

Ihr braucht:
2 Kaffetassen Linsen ( entspricht gekocht ca. 150 g)
250g Kidney Bohnen (wahlweise auch schwarze Bohnen)
3 Stk. große Schalotten
3 gut gehäufte Esslöffel Majoran
250g Kokosöl bzw. Rapsöl (ist geschmacksneutraler als Kokos).
1 Esslöffel brauner Zucker
1/2 Teelöffel Räuchersalz
außerdem Olivenöl, Gemüsebrühe & Pfeffer nach Belieben

Liebe Frauen, hab ich da was missverstanden ?
Madonna und Co. demonstrieren gegen Trump und für Frauenrechte?

Ausgerechnet jene Frauen, die die Sexindustrie immer weiter ankurbeln, sich selbst wie ein Objekt zur Schau stellen und wahrhaftige Partnerschaften durch ihre Aussagen in den Schatten stellen bzw. in ihrer Wertigkeit untergraben. Als ginge es immer nur um das eine.