Hier ein kleines Gedankenspiel, weil ich aktuell viele Vorhersagen bzw. Prognosen auf meiner Timeline angezeigt bekomme. Als würden viele Menschen auf ein Ereignis warten:

Wenn man nun aber selbst die Veränderung ist, muss man nicht darauf warten, dass sich etwas verändert. Man beginnt in seinem Mikrokosmos und trägt die Veränderung immer weiter hinaus in die Welt.

Das ganze hat neben all der Verbesserung einen wirklich schönen Nebeneffekt: Man übt sich in Geduld und Beharrlichkeit – In erster Linie mit sich SELBST.

Glaubt an eure Wünsche und Hoffnungen.
Glaubt an euch.

Wir sind das Potential.
Wir sind das Ereignis.
Es ist in uns allen.

„Unsere Wünsche sind Vorgefühle der Fähigkeiten,
die in uns liegen, Vorboten desjenigen,
was wir zu leisten imstande sein werden.“
– Johann Wolfgang von Goethe

 

You might also like

Gedemütigt, oder demütig ?
Read more
Weltgeschehen: Corona
Read more
Krankheit als Trojanisches Pferd
Read more
Aus Fehlern lernen: „DDT is good for me-e-e!“
Read more
Vom indirekten Impfzwang
Read more

0 comments

Leave a reply