Bei den hier gezeigten Bildern handelt es sich um originale Anzeigen, die in einer amerikanischen Zeitschrift erschienen sind & die vermeintlichen Vorteile des angeblichen Wunderpestizids DDT anpriesen. Der Slogan (deutsch) „DDT ist gut für mich-iich!“ prägte damals die Werbekampagne:

 

 

 





Die Marke warb sogar für ein spezielles Harz in der Formel, die das DDT an jeder Oberfläche haften & „Monat für Monat“ wirken ließ, was sich später als besonders Fatal herausgestellt hat! Vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis in die 1960er Jahre wurde es als starkes Insektizid sowohl für die Landwirtschaft als auch für den Hausgebrauch empfohlen, weshalb sogar die Betten von Säuglingen damit behandelt wurden!


Ein Werbespot aus der Zeit zu DDT, der dieses komplett verharmlost und sämtliche Kritiker –
darunter auch Afrikaner, an denen dieses getestet wurde – diffamiert!

Dass DDT verheerende Auswirkungen auf die Tierwelt, insbesondere Vögel, die Natur und selbstverständlich auch die menschliche Gesundheit hat, verschwieg man. Dabei handelt es sich um einen sehr toxischen endokrinen Wirkstoff, der Frühgeburten, Fehlgeburten & andere Fortpflanzungsstörungen auslöst. Ebenso verursacht DDT Krebs.

Diese Anzeigen sind somit ein besonders abschreckendes Beispiel & ein weiterer Grund dafür, dass man den Korporatisten, den von ihnen bezahlten Studien, Werbefiguren & entsprechenden Werbebotschaften nicht vertrauen darf. Es ist an der Zeit, aus den Fehlern der Vergangenheit, die unzähligen gesunden Lebewesen das Leben gekostet oder dieses nachhaltig geschädigt hat, zu lernen.





 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 








Es geht in den seltensten Fällen um unsere Gesundheit, sondern meistens um Macht!
Immer dann, wenn auch noch ein gewisser medialer Aufwand betrieben wird, um die Kritiker etwaiger Kampagnen zu diffamieren, sollten wir ganz besonders gut hinsehen.

Abschließend möchte ich deshalb den Kurzfilm „Polio im Kontext der Impfkritik“ empfehlen, der gerade im Gesamtkontext der aktuellen Ereignisse neue Perspektiven und Hintergründe liefert. Das Verschwinden der Kinderlähmung gilt immerhin als einer der zwei großen Triumphe des Impfens. Bei näherer Betrachtung tun sich jedoch wahre wissenschaftliche Abgründe auf:


Urheber: Raphael Haumann,
http://viaveto.de
Kommentare zum Video gerne direkt beim viaveto-kanal: https://vimeo.com/235734339


🌱 Hier kannst Du freien Journalismus & ganzheitliche Aufklärungsarbeit mit einer Spende unterstützen: 

Per Banküberweisung
 
FIDOR Bank AG
IBAN DE12 7002 2200 0072 8032 80

Oder via 💁🏽‍♀️Paypal

Vielen Dank!🌱



You might also like

Mutterkindbindung nicht lukrativ?
Read more
Licht ins Dunkel: Eugenik in der Praxis
Read more
Die Krönung der Enteignung!
Read more

0 comments

Leave a reply