Schlagwort: Genmanipulation

Die Initiative “teemana” berichtet aktuell auf seiner Internetseite in einem Sonderbeitrag, dass das Landratsamt Rems-Murr ausgerechnet die MALARIA-HEILPFLANZE ARTEMISA ANNUA (Einjähriger Beifuß) verboten hat. Dass das Amtsgericht im betroffenen Fall sogar einen Durchsuchungsbefehl angeordnet hat, macht die Sache noch auffälliger. Immerhin wissen wir ja, dass Bill Gates seit Jahren in die sog. Malaria-Forschung investiert! Der Krieg gegen Helfer, Heiler, Pfleger & vor allem die Naturheilkunde läuft offensichtlich auf allen Ebenen. 

 
Die meisten Verbrechen werden durch das stundenlange Vernehmen der verdächtigen Personen aufgeklärt. Die Wahrheit widerspricht sich dabei nicht, auch nicht in scheinbar unwichtigen Details. Kurz: Die Wahrheit klingt auch nach der hundertsten Vernehmung gleich. Dass es bei der offiziellen Darstellung der aktuellen Agenda die verschiedensten Ungereimtheiten und offenen Fragen gibt, haben wir hier bereits mehrfach aufgezeigt. In dieser Recherche behandeln wir nun „Die Mutter aller Verschwörungen“ und zeigen auf, dass sowohl die Test,- als auch die sog. Impfstoffentwicklung ganz klar als Verschwörung bzw. Verbrechen gegen die Menschheit von langer Hand geplant und unter dem Deckmantel einer nicht existierenden Pandemie durchgeführt worden ist.

Im Folgenden werfen wir also einen Blick auf die Zeitachse der „Causa-Corona“ und den damit verbundenen Widersprüchen: