Schlagwort: PCR

In einem Dokument mit dem Titel „Biowaffen der nächsten Generation – Die Technologie der Gentechnik für die biologische Kriegsführung & den Bioterrorismus“ von M. J. Ainscough, Oberst, USAF, das bereits im April 2002 erschienen ist, werden wir detailliert vor der Gentherapie als Waffe gewarnt. 

Aus den sog. GENE-DRIVE-FILES wissen wir zudem, dass Bill Gates persönlich die Regulierung der gefährlichen GENE-DRIVE-TECHNOLOGIE verhindert hat. Was ist, wenn es sich bei der aktuell und nur per „Notzulassung“ auf dem Markt befindliche GEN- Behandlung, die per Definition fälschlich als Impfung deklariert wird, um exakt jene „Gene-Drive-Technologie“ handelt?

 
Die meisten Verbrechen werden durch das stundenlange Vernehmen der verdächtigen Personen aufgeklärt. Die Wahrheit widerspricht sich dabei nicht, auch nicht in scheinbar unwichtigen Details. Kurz: Die Wahrheit klingt auch nach der hundertsten Vernehmung gleich. Dass es bei der offiziellen Darstellung der aktuellen Agenda die verschiedensten Ungereimtheiten und offenen Fragen gibt, haben wir hier bereits mehrfach aufgezeigt. In dieser Recherche behandeln wir nun „Die Mutter aller Verschwörungen“ und zeigen auf, dass sowohl die Test,- als auch die sog. Impfstoffentwicklung ganz klar als Verschwörung bzw. Verbrechen gegen die Menschheit von langer Hand geplant und unter dem Deckmantel einer nicht existierenden Pandemie durchgeführt worden ist.

Im Folgenden werfen wir also einen Blick auf die Zeitachse der „Causa-Corona“ und den damit verbundenen Widersprüchen:

Heute beschäftigen wir uns mit der Frage, warum die Auswertung der PCR-Tests, auf der sämtliche Maßnahmen begründet wurden, nachweislich im Sinne einer erhöhten Falsch-Positiv-Rate verändert worden ist.

In einem Protokoll, das unter anderem von Herrn Drosten stammt und am 13.01.2020 an die WHO gesendet worden ist, wird konkret beschrieben, dass beim PCR-Test auf 3 von potenziell 27 verschiedenen GEN Sequenzen (RdRp,E & N) getestet wird, um „Covid 19“ nachzuweisen. Diese Datei ist inzwischen auf der Seite der WHO entfernt worden, konnte aber durch gewissenhafte Arbeit rechtzeitig gesichert werden.