Schlagwort: Recherche

Aktuell überschlagen sich internationale Meldungen zu einem E-Mail verkehr, zwischen Dr. Fauci (USA) und etwaigen Protagonisten, der laufenden Planspiele – Darunter auch Christian Drosten. Aus dem Schriftverkehr soll hervorgehen, dass es sich bei dem vermeintlichen Virus im Fall Corona, um ein im Labor geschaffenes Virus handele, dass dann von Wuhan (China) aus in die ganze Welt getragen worden sei. Viele Menschen stürzen sich förmlich auf diese Meldungen, weil sie sich erhoffen, dass es nun ernsthaft zur Aufklärung bezüglich der Verbrechen der letzten 24 Monate kommen könnte. Allerdings wird bei dieser Annahme leider weiterhin von der gängigen Virentheorie und einer unmittelbaren Ansteckungsgefahr ausgegangen, was bezüglich der involvierten Protagonisten und entsprechenden Maßnahmen, vollkommen falsche Schlüsse zulässt – Mit potentiell fatalen Konsequenzen.

Dass stark angezweifelt werden muss, ob bei der weltweiten Inszenierung Viren von Bedeutung sind und ob Viren überhaupt für etwaige Krankheiten verantwortlich gemacht werden können, gerät bei der aktuellen Berichterstattung, immer mehr in den Hintergrund. Auch wird noch viel zu häufig davon ausgegangen, dass es sich bei den Gen-Behandlungen, die fälschlich als Impfung deklariert werden, um „Versuche“ handeln würde und man deshalb auch Placebo-Chargen spritzen würde, durch die dann quasi die „klinischen Studien“ abgeschloßen werden sollen. Letzterer Gedankengang spricht definitiv nicht gegen die internationalen Ärzte und Experten, den Einsatz der Placebos entsprechend einschätzen. Immerhin gehen diese anständigen Menschen von ihrem eigenen, logischen Vorgehen aus. Sie kämen niemals auf den Gedanken, dass es sich bereits um die faktische Umsetzung, längst abgeschlossener, weltweit inszenierter Versuche handeln könnte und die entsprechenden Chargen zur Strategie gehören.

 
Die meisten Verbrechen werden durch das stundenlange Vernehmen der verdächtigen Personen aufgeklärt. Die Wahrheit widerspricht sich dabei nicht, auch nicht in scheinbar unwichtigen Details. Kurz: Die Wahrheit klingt auch nach der hundertsten Vernehmung gleich. Dass es bei der offiziellen Darstellung der aktuellen Agenda die verschiedensten Ungereimtheiten und offenen Fragen gibt, haben wir hier bereits mehrfach aufgezeigt. In dieser Recherche behandeln wir nun „Die Mutter aller Verschwörungen“ und zeigen auf, dass sowohl die Test,- als auch die sog. Impfstoffentwicklung ganz klar als Verschwörung bzw. Verbrechen gegen die Menschheit von langer Hand geplant und unter dem Deckmantel einer nicht existierenden Pandemie durchgeführt worden ist.

Im Folgenden werfen wir also einen Blick auf die Zeitachse der „Causa-Corona“ und den damit verbundenen Widersprüchen:

Dass sich die „Bill & Melinda Gates Foundation“ selbst als eine wohltätige Stiftung bezeichnet, obwohl die Tätigkeiten und Spenden oftmals definitiv nicht ohne Eigennutz sind, wird immer mehr Menschen bewusst.
 
Dass aus gesunden Müttern und ihren Säuglingen offenbar kein entsprechender Absatzmarkt generiert werden kann, geht aus den Investitionen der Stiftung in Milchersatzprodukte hervor. Wer nun meint, dass es sich bei der Förderung derartiger Produkte, um einen Akt der Nächstenliebe zur gesunden Versorgung von Säuglingen handelt, der irrt. Immerhin wird hier in ein Geschäftsmodell investiert und auf dazugehörige Absatzmärkte spekuliert, die Mütter von der Industrie abhängig & Säuglinge krank machen können. So lesen wir auf der Seite der Stiftung beispielsweise von folgenden Investitionen:

Liebe Leser,
 
heute möchte ich eine Linkliste mit euch teilen, die sämtliche meiner mühsamen Recherchen aus den letzten Wochen zu „Corona“ enthält.
 
Außerdem beinhaltet die Liste wichtige Informationen zu unserem Finanz,- und Gesundheitssystem, die ich in zwei Bereiche der uns alle betreffenden URSACHEN aufgeteilt habe.
 
Der Teil „Ursachen-Spezial“ durchleuchtet auch die dunkelsten Bereiche des aktuell herrschenden Systems und sollte entsprechend respektvoll konsumiert werden. Ich halte diesen Teil trotz oder gerade wegen seiner Brisanz für äußerst wichtig, weil man durch ihn erst einen ganzheitlichen Blick für das Weltgeschehen und die Ursachen von weltweitem Leid erhält.
 
Abschließend habe ich selbstverständlich wieder LÖSUNGEN aufgeführt. Weil HEILUNG und FRIEDEN möglich sind! Lasst euch also inspirieren und ermutigen!
 
Wir brauchen erwachsene Nüchternheit, um das System der Angst zu durchschauen & kindliche Kreativität, um ein neues (eig. ursprüngliches) Prinzip, das auf Liebe basiert, zu etablieren. Meine Arbeit dient dem dafür notwendigen Herzensverstand und somit dieser wunderschönen Erde mit all ihren Lebewesen. Wisset dabei, dass der Frieden aller Menschen nicht am guten Willen der „VIELEN“, sondern an der Gewalt der „WENIGEN“ Psychopathen scheitert. Sie spielen mit unserer Unwissenheit/ Unsicherheit und sie sind Meister der Manipulationsmethoden.